New Work

Gamification: Computerspiele im Change Management

Gaming war viele Jahre ein Privatvergnügen für den Hausgebrauch. Längst haben Computerspiele die Grenzen des Entertainments überwunden und werden für Infotainment und weitere businessbezogene Anwendungen genutzt. Bei Veränderungsprozessen möchten die Firmen noch mehr: die Interaktion mit ihren Mitarbeitern. Ist dies mit Computerspielen heute bereits möglich? Die Redaktion hat sich auf der Gamescom, der weltweiten Leitmesse für die Szene, nach Anwendungen für Change Management umgesehen.

weiterlesen

Wie Firmen von Disruptoren lernen

Lange Zeit waren dies zwei Welten: die digitalen Start-ups und die Old Economy. Doch inzwischen haben beide verstanden, dass sie voneinander lernen können, wenn sie sich begegnen und in einen offenen Austausch treten. Seine Erfahrungen und zwei Instrumente beschreibt der Kölner Onlinepionier Lorenz Gräf im Interview mit Chefredakteur Martin Claßen.

weiterlesen

Kulturwandel per Du – Chance oder Risiko?

Immer mehr Unternehmen erklären das Du zur allgemeinen internen Anrede. Hierarchien sollen dadurch abgeflacht, das Wir-Gefühl gestärkt und dem Firmenimage eine neue Lockerheit verliehen werden. Doch gelingt das wirklich? Und welche Risiken sind damit verbunden, wenn sich vom obersten Chef bis in die unterste Ebene alle duzen? Die Erfahrung zeigt: Mit der Du-Anrede kann ein Wandel der Organisationskultur nur dann gelingen, wenn alle Beteiligten von der Veränderung überzeugt sind.

weiterlesen

tesa: von der Großstadt auf die grüne Wiese

Umzüge von Unternehmen sind langwierige, aufwendige, emotionale und deshalb auch riskante Change-Projekte. Da sie sehr selten erfolgen, fehlen in der Regel Erfahrungswerte. Neben guter Organisation ist eine stimmige Story wichtig. Wie sich dabei die Inszenierung und Dramaturgie von Spielfilmen nutzen lassen, zeigt der dreieinhalbjährige Umzugsprozess der tesa SE.

weiterlesen

Scrum und agile Feature-Teams bei Bosch

Agiles Projektmanagement zählt für viele Unternehmen fast schon zum Standard. Damit verknüpft ist die Erwartung, Projekte effizienter und schneller durchführen zu können. Erste Erfahrungen – meist mit der Methode Scrum – zeigen häufig, dass die von Trainern und Coaches vermittelte „reine Lehre“ im eigenen Unternehmen nicht eins zu eins umsetzbar ist. Dann stellt sich die Frage, ob und wie die agile Methode abgewandelt werden kann, um sie optimal anzupassen. Dieser Fall aus der Robert Bosch GmbH zeigt eine gelungene Modifikation aus der Praxis.

weiterlesen

Wandel auf Augenhöhe – was gute Erklärfilme leisten

Im Change Management geht es nicht selten darum, fundamentale Werte innerhalb eines Unternehmens zu transformieren. Was liegt da näher, als die neue Vision in einer Top-down-Kommunikation zu verkaufen? Doch Achtung, frontale Einwegkommunikation kann hier kontraproduktiv sein. Setzen Sie vielmehr auf Charme und Authentizität. Kurz: Werden Sie zum Verführer und nutzen Sie gekonnt die Stärken des modernen Erklärfilms, um die Herzen und Köpfe Ihrer Mitarbeiter zu gewinnen und für Ihr Veränderungsvorhaben zu begeistern.

weiterlesen

Digitale Transformation: Was schon passiert und was noch zu tun ist

Klar ist: durch die Digitalisierung ändern sich nicht nur Strategiekonzepte und Geschäftsmodelle, sondern auch Prozesse, Systeme und Strukturen in Organisationen – und damit die Arbeit an sich. Weniger klar ist, was Digitale Transformation genau meint. Im Artikel werden vier Thesen formuliert und mit Beispielen illustriert. Daraus lassen sich sechs Handlungsfelder für das Management der digitalen Transformation ableiten.

weiterlesen

Digitale Kommunikation bei Veränderungsprozessen

Unternehmen sind regelmäßig mit Veränderungen konfrontiert und wirksame Kommunikation ist ein wichtiger Erfolgsfaktor bei solchen Prozessen. Doch wie sieht Kommunikation im Zeitalter der Digitalisierung aus? Professor Sonja A. Sackmann gibt einen Überblick über mögliche Endgeräte, soziale Medien mit ihren Technologien und Anwendungen sowie deren Nutzung in den verschiedenen Phasen eines Veränderungsprozesses. Ihr Beitrag schließt mit Empfehlungen zum Einsatz digitaler Medien im Change Management.

weiterlesen

Industrie 4.0 – Einblicke und Ausblicke

Der deutsche Begriff „Industrie 4.0“ ist international zum Marketingslogan geworden. Nun schaut die Produktionswelt, welche konkreten Verbesserungen die hiesige Theorie und Praxis bieten. Denn digitale Innovationen verbessern die Fertigung von Produkten. Im Gespräch mit der Produktionsexpertin Gisela Lanza erkundet Chefredakteur Martin Claßen das Potenzial von Industrie 4.0 für den Kernbereich der deutschen Wirtschaft.

weiterlesen

Digitales Lernen

Eines der spannendsten Anwendungsfelder der digitalen Transformation liegt im Bereich des Lernens. Aus- und Weiterbildung, Personalentwicklung und Bildungsmanagement haben bereits in den 1970er-Jahren die damaligen Technologien aufgegriffen. Wir haben den Lernexperten Christoph Meier gebeten, sich auf der Leitveranstaltung für digitales Lernen umzusehen und dabei die Change-Management-Brille aufzusetzen.

weiterlesen
Top