New Work

Lernen bei Veränderungsprozessen: Trends bei der digitalen Wissensvermittlung

Zu Beginn jedes Jahres zeigt die Learntec, die europaweit renommierte Kongressmesse für professionelle Bildung, die digitale Lernwelt. Diesmal gibt es keine Quantensprünge, wie die Redaktion beim Messebesuch in Karlsruhe festgestellt hat. Der beständige Fortschritt zeigt sich in didaktischen und technologischen Trends, die es ermöglichen, die Dimension Können auf jedem Change-Projekt aufzufrischen. Bei den bekannten Problemen der Weiterbildung wie etwa der mangelhaften Effizienzmessung ist jedoch weiterhin kein Durchbruch zu erkennen.

weiterlesen

Digitale Innovation bei der Lufthansa: das Tandemkonzept

Mentoring ist ein bekanntes Instrument der Personalentwicklung. Beim Reverse Mentoring treffen clevere und freche Mitarbeiter der Generation Y mit ihrem digitalen Touch im Eins-zu-eins-Kontakt auf gestandene Manager mit Erfahrung. Das Tandemkonzept kombiniert beides. Das Ziel ist die Begegnung auf Augenhöhe durch gegenseitige Wertschätzung des jeweils möglichen Beitrags bei den anstehenden Veränderungsprozessen. Vierzehn Tandempaare der Lufthansa waren deshalb im Silicon Valley. Chefredakteur Martin Claßen hat mit einem der Teams und der Programmverantwortlichen gesprochen.

weiterlesen

Innogy: Digital Awareness im Labor

Die Digitalisierung ist längst mehr als ein Buzzword. Sie bestimmt unser Leben im Privaten und bei der Arbeit. Für Organisationen stellt sie die größte Herausforderung seit Langem dar, denn die Digitalisierung bringt eine Revolution. Nicht alle Führungskräfte haben verstanden, was das konkret für sie und ihre Teams bedeutet. Diese Unklarheit und solche Schlagworte in den Medien wie Disruption und Agilität führen zu einer großen Verunsicherung. Der Erfahrungsbericht zeigt, wie die „Digital Awareness“ bei Innogy erhöht worden ist, und stellt das LRN LAB vor.

weiterlesen

Nudge Management – mit kleinen Stupsern schnell zum Kulturwandel

Um die digitale Transformation zu meistern, müssen viele Unternehmen schnell einen grundlegenden Kulturwandel vollziehen. Nudge Management kann diesen Wandel beschleunigen. Dabei wird die Arbeitsumgebung so gestaltet, dass sich Mitarbeiter instinktiv klug verhalten. Vorreiter in diesem Bereich sind die führenden Technologieunternehmen im Silicon Valley.

weiterlesen

Gamification: Computerspiele im Change Management

Gaming war viele Jahre ein Privatvergnügen für den Hausgebrauch. Längst haben Computerspiele die Grenzen des Entertainments überwunden und werden für Infotainment und weitere businessbezogene Anwendungen genutzt. Bei Veränderungsprozessen möchten die Firmen noch mehr: die Interaktion mit ihren Mitarbeitern. Ist dies mit Computerspielen heute bereits möglich? Die Redaktion hat sich auf der Gamescom, der weltweiten Leitmesse für die Szene, nach Anwendungen für Change Management umgesehen.

weiterlesen

Wie Firmen von Disruptoren lernen

Lange Zeit waren dies zwei Welten: die digitalen Start-ups und die Old Economy. Doch inzwischen haben beide verstanden, dass sie voneinander lernen können, wenn sie sich begegnen und in einen offenen Austausch treten. Seine Erfahrungen und zwei Instrumente beschreibt der Kölner Onlinepionier Lorenz Gräf im Interview mit Chefredakteur Martin Claßen.

weiterlesen

Kulturwandel per Du – Chance oder Risiko?

Immer mehr Unternehmen erklären das Du zur allgemeinen internen Anrede. Hierarchien sollen dadurch abgeflacht, das Wir-Gefühl gestärkt und dem Firmenimage eine neue Lockerheit verliehen werden. Doch gelingt das wirklich? Und welche Risiken sind damit verbunden, wenn sich vom obersten Chef bis in die unterste Ebene alle duzen? Die Erfahrung zeigt: Mit der Du-Anrede kann ein Wandel der Organisationskultur nur dann gelingen, wenn alle Beteiligten von der Veränderung überzeugt sind.

weiterlesen

tesa: von der Großstadt auf die grüne Wiese

Umzüge von Unternehmen sind langwierige, aufwendige, emotionale und deshalb auch riskante Change-Projekte. Da sie sehr selten erfolgen, fehlen in der Regel Erfahrungswerte. Neben guter Organisation ist eine stimmige Story wichtig. Wie sich dabei die Inszenierung und Dramaturgie von Spielfilmen nutzen lassen, zeigt der dreieinhalbjährige Umzugsprozess der tesa SE.

weiterlesen

Wandel auf Augenhöhe – was gute Erklärfilme leisten

Im Change Management geht es nicht selten darum, fundamentale Werte innerhalb eines Unternehmens zu transformieren. Was liegt da näher, als die neue Vision in einer Top-down-Kommunikation zu verkaufen? Doch Achtung, frontale Einwegkommunikation kann hier kontraproduktiv sein. Setzen Sie vielmehr auf Charme und Authentizität. Kurz: Werden Sie zum Verführer und nutzen Sie gekonnt die Stärken des modernen Erklärfilms, um die Herzen und Köpfe Ihrer Mitarbeiter zu gewinnen und für Ihr Veränderungsvorhaben zu begeistern.

weiterlesen

Scrum und agile Feature-Teams bei Bosch

Agiles Projektmanagement zählt für viele Unternehmen fast schon zum Standard. Damit verknüpft ist die Erwartung, Projekte effizienter und schneller durchführen zu können. Erste Erfahrungen – meist mit der Methode Scrum – zeigen häufig, dass die von Trainern und Coaches vermittelte „reine Lehre“ im eigenen Unternehmen nicht eins zu eins umsetzbar ist. Dann stellt sich die Frage, ob und wie die agile Methode abgewandelt werden kann, um sie optimal anzupassen. Dieser Fall aus der Robert Bosch GmbH zeigt eine gelungene Modifikation aus der Praxis.

weiterlesen
Top