Insights

Wucht und Wirkung im Turnaround

Interimsmanager haben wenig Zeit, nur einen eingeschränkten Einblick und arbeiten zumeist in einer angespannten Atmosphäre. Dennoch sollen sie in Firmen die Wende zum Besseren einleiten. Seit knapp 20 Jahren stellt sich Bodo Antonić dieser Herausforderung immer wieder aufs Neue. Womit er im Wandel Wucht und Wirkung erzielt, beschreibt er in diesem Beitrag. Und zieht überraschende Parallelen zu Taucheinsätzen, die er in seiner Freizeit absolviert.

weiterlesen

Erfolgsfaktor Feedback: Wie 1&1 die Kundenzufriedenheit gesteigert hat

Die Globalisierung macht vor keinem Unternehmen halt. Kleine wie große Firmen müssen heute mit den besten der Welt konkurrieren und sich gegen sie behaupten. Gleichzeitig macht die Digitalisierung die Leistungen der Unternehmen transparenter und vergleichbarer denn je. Die Erwartungen der Kunden steigen permanent – Kundenzufriedenheit und das sogenannte „Word of Mouth“ bestimmen daher zunehmend den Erfolg. Wie Unternehmen diese Herausforderungen meistern können und welchen Weg 1&1 beschreitet, beschreibt dieser Beitrag.

weiterlesen

Bottom-up und breite Partizipation: Geht gar nicht mehr anders

Kontraste greift kontroverse Debatten auf. Zwar ist im Change Management nichts nur so oder nur anders. Mittelwege bieten meist die besseren Lösungen. Deutliche Positionen helfen aber, die eigene Sicht- und Vorgehensweise zu klären. In dieser Debatte geht es um die Frage, wie weit die Einbindung bei Veränderungsprozessen gehen soll.

weiterlesen

Aus Erfahrung

Fünf Fragen an Valérie Schelker, Mitglied der Konzernleitung und Leiterin Personal der Schweizerischen Post

Valérie Schelker Bislang hat sich im Change Management noch kein Konzept als ultimativ richtig erwiesen. Veränderungen in Organisationen verlaufen höchst unterschiedlich. Deshalb sind die Erfahrungen, Erlebnisse, Eindrücke der Verantwortlichen auch so verschieden. Uns interessiert die persönliche Perspektive erfolgreicher Manager. In dieser Ausgabe äußert sich Valérie Schelker zu unseren fünf Satzeröffnungen. Meine bislang größte / wichtigste Business Transformation … … ist die aktuelle

weiterlesen

Aus Erfahrung

Fünf Fragen an Dr. Michael Prochaska, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor der Andreas Stihl AG & Co. KG

Dr. Michael Prochaska Bislang hat sich im Change Management noch kein Konzept als ultimativ richtig erwiesen. Veränderungen in Organisationen verlaufen höchst unterschiedlich. Deshalb sind die Erfahrungen, Erlebnisse, Eindrücke der Verantwortlichen auch so verschieden. Uns interessiert die persönliche Perspektive von erfolgreichen Managern. Diesmal stellt sich Dr. Michael Prochaska unseren fünf Satzeröffnungen. Meine bislang größte / wichtigste Business Transformation … … der Markenwechsel

weiterlesen

SAP: Personaler als Transformation Manager

Moderne Personalmanager verstehen sich zunehmend als Treiber und Begleiter von Veränderungsprozessen im Unternehmen. Über die Führungskräfteentwicklung gelingt es einigen bereits, diesem Anspruch gerecht zu werden. Doch das ist noch nicht alles. Starke HR-Bereiche betreiben strategisch Kultur- und Organisationsentwicklung und setzen diese operativ um. Was von Personalarbeit in Sachen organisatorischer Wandel erwartet werden kann, zeigt das Beispiel SAP.

weiterlesen

ZF Friedrichshafen: Positive Leadership in der Montage

Wie lässt sich die Wertschätzung einzelner Mitarbeiter stärker in den Mittelpunkt rücken? Wie kann es gelingen, von einer eher negativ grundierten Fehlerkultur zu einem positiven Bestärken zu kommen? Um diesen Kulturwandel anzustoßen, hat die Personalentwicklung der Division Nutzfahrzeugtechnik der ZF Friedrichs-hafen AG ein Positive-Leadership-Projekt konzipiert und dabei aufschlussreiche Erfahrungen gemacht.

weiterlesen

Aus Erfahrung

Michael Heinz Bislang hat sich im Change Management noch kein Konzept als ultimativ richtig erwiesen. Veränderungen in Organisationen verlaufen höchst unterschiedlich. Deshalb sind die Erfahrungen, Erlebnisse, Eindrücke der Verantwortlichen auch so verschieden. Uns interessiert die persönliche Perspektive von erfolgreichen Managern. Diesmal stellt sich Michael Heinz unseren fünf Satzeröffnungen. Meine bislang größte / wichtigste Business Transformation … … die Eingliederung der Firmen Ciba

weiterlesen

Daimler: Der Einsatz von Augmented Reality in der Produktschulung

Neue Automobile verfügen über umfangreiche kamera- und sensorengestützte Assistenzsysteme, deren Wirkungsweise für das bloße Auge nicht zu erkennen ist. Produktschulungen stellen daher eine große Herausforderung dar. Die Verwendung von Augmented Reality macht das vermeintlich Unsichtbare sichtbar. Ein Erfahrungsbericht dokumentiert den Wandel im Automotive-Training und erläutert die Herausforderungen und Chancen von Augmented Reality.

weiterlesen

Change Management auf brasilianisch: Was ist anders als in Mitteleuropa?

Interkulturelle Fragestellungen sind für global agierende Unternehmen an der Tagesordnung: Wie kann die Kundschaft in den einzelnen Ländern möglichst wirkungsvoll adressiert werden? Was gilt es bei der Führung von Mitarbeitern unterschiedlicher Herkunft zu beachten? Welche Bedeutung hat der landeskulturelle Hintergrund für das Management von Veränderungsprozessen? Auf solche Herausforderungen versuchen Firmen ihre Belegschaft in interkulturellen Trainings vorzubereiten. In dieser Ausgabe blicken wir auf Brasilien.

weiterlesen
Top