Ausgabe 6/2017 – Unternehmenskultur

Inhaltsverzeichnis

Sie suchen das Inhaltsverzeichnis einer älteren Ausgabe von Changement-Magazin? Hier finden Sie eine Übersicht aller früheren Ausgaben.

Editorial

Die Unternehmenskultur ist der Charakter einer Firma. Wie bei Menschen kann diese Wesensart angenehm sein oder als unbehaglich empfunden werden. Im Change Management gilt die Unternehmenskultur als ein wesentlicher Ausgangspunkt, denn sie bestimmt, ob und wie Veränderungsprozesse angegangen werden. Die Unternehmenskultur kann den Wandel begünstigen oder behindern, gelegentlich sogar vereiteln. In einer Welt mit ständigem Druck zur Erneuerung ist „Corporate Culture“ selbst zum Auslöser von Veränderungsprozessen geworden. Wenn die Anpassungen der Firma an ihre dynamische Umwelt wegen einer resistenten, idyllischen oder phlegmatischen Kultur ausbleiben, muss diese Kultur stimuliert werden, um im Wettbewerb nicht das Nachsehen zu haben. Ansonsten droht zunächst der kulturelle und dann der ökonomische Niedergang, den viele Mitarbeiter und Kunden sogar unmittelbar, als persönliches Leid am eigenen Leib, erleben – und darauf mal leise, mal lauter reagieren. Denn die Kultur einer Firma ist kein theoretisches Konstrukt, sie beeinflusst das alltägliche Erleben. Diese Sonderausgabe von changement! zeigt die Kulturentwicklung als Königsdisziplin im Change Management. Sie lesen drei ausführliche Fallstudien: zur kulturellen Transformation von Lufthansa (ab Seite 18, CM1266433), zum kulturellen Mindset von Vaude, einem Mittelständler, der unter Experten als reife Organisation gilt (ab Seite 23, CM1266437) und zur Kommunikation als Enabler der Unternehmenskultur bei On, einem Schweizer Startup mit Kultstatus (als Interview ab Seite 10, CM1266427). Wenn etwas eine Unternehmenskultur ausmacht, so sind es die Werte der Firma. Der Philosoph Andreas Sommer erklärt, warum Werte bei Veränderungsprozessen nützlich sind und wie sie genutzt werden können (ab Seite 37, CM1266452). Jede neue Unternehmenskultur erfordert zunächst ein Verständnis darüber, wie die bisherige überhaupt beschaffen ist. Dazu gibt es die Instrumente zur Analyse der Unternehmenskultur, denen jeweils ein spezifisches Kulturverständnis zugrunde liegt. Die Expertin Sonja Sackmann stellt vier bewährte Modelle vor (ab Seite 31, CM1266444). Ein exklusives Ranking der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu zeigt, wie die Mitarbeiter der DAX-Unternehmen sowie der Top-Ten Firmen in den deutschsprachigen Ländern ihre Unternehmenskultur bewerten (ab Seite 28, CM1266441).


changement
Inhaltsverzeichnis
06
28.8.2017
New work
Leadership
Insights

Lufthansa Group: Fit für die Zukunft
Michael Böttcher

Längst ist Fliegen gewöhnlich geworden und gehört zum Alltag vieler Menschen. Wie kaum eine andere Branche hat sich der Luftverkehr gewandelt und wird sich weiter verändern. Die einstigen Ikonen am Himmel fliegen, wenn sie überhaupt noch abheben, im harten Wettbewerb. Dies verlangt eine ständige Anpassung der inneren Werte und damit der Unternehmenskultur. Die Hintergründe und Vorgehensweisen der Lufthansa werden von einem Insider erläutert.

18 ‑ 22, CM1266433


VAUDE: Werte und Vision als Basis der Kulturentwicklung
Felix Bongen

Vaude ist ein Familienunternehmen, das stark von Werten geprägt ist. Das Bekenntnis etwa zur Nachhaltigkeit und eine entsprechende Vision stehen im Zentrum des Handelns. Das bedeutet auch, dass Konventionen und die Grenzen des Machbaren immer wieder hinterfragt werden. Daraus entstehen Herausforderungen für die Unternehmensführung und die Organisationsentwicklung. Deshalb investiert Vaude gezielt in die Förderung der Vertrauens- und Innovationskultur.

23 ‑ 25, CM1266437


Aus Erfahrung
Dr. Martin Schmitt

26 ‑ 27, CM1266438


Unternehmenskultur aus Mitarbeitersicht
Johannes Prüller

Die Kultur einer Organisation ist kein theoretisches Konstrukt, auch wenn viele Diskussionen zu diesem Thema diesen Eindruck erwecken. Sie beeinflusst das konkrete Erleben vor Ort und damit die Arbeit von Führungskräften und Mitarbeitern – Tag für Tag. Deshalb hat sich die Redaktion die Beurteilungen hinsichtlich der Unternehmenskultur auf kununu, der größten europäischen Arbeitgeber-Bewertungsplattform, angesehen und Chefredakteur Martin Claßen mit einem ihrer Experten gesprochen.

28 ‑ 30, CM1266441

Toolkit
Skills

Top