aufgespießt

Sag mir nicht, was ich tun soll

Aufgespießt: Als Chefredakteur von changement! schaut Jan C. Weilbacher kritisch auf Themen rund um Transformation und Change Management. Im Rahmen der Ausgabe 07/2020 teilt er seine Gedanken über den natürlichen Wunsch des Menschen zur Entscheidungsfreiheit und was das für Veränderungsprozesse bedeutet. Weiterlesen

Was wollen wir eigentlich mit dem Büro?

Aufgespießt: Als Chefredakteur von changement! schaut Jan C. Weilbacher kritisch auf Themen rund um Transformation und Change Management. Im Rahmen der Ausgabe 06/2020 teilt er seine Gedanken zum Thema Homeoffice und was die Unternehmen aus der distanzierten Zusammenarbeit gelernt haben. Weiterlesen

Wie unfair ist das denn?!

Aufgespießt: Als Chefredakteur von changement! schaut Jan C. Weilbacher kritisch auf Themen rund um Transformation und Change Management. Im Rahmen der Ausgabe 05/2020 teilt er seine Gedanken zur Fairness in Veränderungsprozessen und zeigt, wie wichtig die Kommunikation auch in der Corona-Situation ist. Weiterlesen

Daran bin ich gewöhnt

Aufgespießt: Als Chefredakteur von changement! schaut Jan C. Weilbacher kritisch auf Themen rund um Transformation und Change Management. Im Rahmen der Ausgabe 04/2020 teilt er seine Homeoffice-Situation und zeigt, wie schnell wir Menschen uns doch an strapazierende Umstände anpassen können – aber eben nicht auf Dauer. Weiterlesen

Eine neue Welt

Aufgespießt: Als Chefredakteur von changement! schaut Jan C. Weilbacher kritisch auf Themen rund um Transformation und Change Management. Im Rahmen der Ausgabe 03/2020 wirft er einen Blick auf die Krise und was es braucht, um den Schaden gering zu halten. Weiterlesen

Gutes Essen, schöne Aussicht

Aufgespießt: Als Chefredakteur von changement! schaut Jan C. Weilbacher kritisch auf Themen rund um Transformation und Change Management. Im Rahmen der Ausgabe 02/2020 wirft er einen Blick auf Führungskräfteentwicklung und ihren Nutzen für die Organisation. Weiterlesen

Bitte, hören Sie zu! Bitte!

Aufgespießt: Als Chefredakteur von changement! schaut Jan C. Weilbacher kritisch auf Themen rund um Transformation und Change Management. In der Ausgabe 01/2020 beleuchtet er die Bedeutung von guter Kommunikation – und vor allen Dingen auch die Wahrnehmung der Kommunikationsversuche anderer – für sinnvolle Führung und Change-Vorhaben. Weiterlesen

Feedback ist tot

Aufgespießt: Als Chefredakteur von changement! schaut Jan C. Weilbacher kritisch auf Themen rund um Transformation und Change Management. In der Schwerpunkt-Ausgabe „Motivation“ beleuchtet er den Begriff „Feedback“ im Arbeitskontext. Weiterlesen

Wir alle sind Lehmschicht

Vielleicht werden Sie das kennen, wenn Sie viel auf Twitter und LinkedIn unterwegs sind: Um Sie herum wimmelt es von Menschen, die sehr vieles spannend finden – vor allem wenn es um Transformation und Veränderungen geht. Neue Technologien, neue Strukturen, neue Führungsmodelle – alles total spannend. Und wenn diese Begeisterung für das Neue sich mit ein wenig Überheblichkeit vermischt, dann wird auch mal mit dem Finger auf diejenigen gezeigt, die die ganzen Umwälzungen in ihren Organisationen nicht spannend finden; die sie nicht wollen; die vielleicht Angst haben, sich aber nicht trauen, das offen zu sagen; die sich auf ihre Weise gegen die geplanten Änderungen zur Wehr setzen. Weiterlesen

Wieder Kind sein

Wer kleine Kinder hat, kennt das: Sie können viele Fragen stellen, und oft sind es Warum-Fragen, die ziemlich schwer zu beantworten sind. Warum kann das Flugzeug fliegen? Warum blitzt es? Warum braucht der Mann einen Rollstuhl? Einer meiner Söhne ist fünf Jahre alt und er bringt mich mit solchen Fragen momentan ziemlich ins Schwitzen. Kinder sind neugierig. Sie wollen die Welt verstehen, versuchen die Dinge einzuordnen. Das sollte bei Erwachsenen im Grunde nicht anders sein. Die „Frage nach dem Warum“ symbolisiert die Befreiung aus der Unmündigkeit und das Streben nach Aufklärung. „Sapere aude“ bzw. „Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“ ist kein Privileg von Wenigen, sondern sollte Leitmotiv für jeden Menschen sein – auch wenn er Teil eines hierarchischen Organisationssystems ist. Weiterlesen

Top