Handelsblatt News

HELMUT HÖRZ : Der Aufräumer

Der Chef von Homann baut den Feinkosthersteller um. Nicht mal drei Monate nach Amtsantritt schließt er ein weiteres Werk in Thüringen.

Unternehmer Theo Müller ist ein Mann der Tat. Wenn dem Herrscher des Molkerei-Imperiums etwas nicht passt, dann greift er kurz entschlossen durch. So gibt es in seiner Unternehmensgruppe fast im Monatsrhythmus Top-Personalien (...)

weiterlesen

BERNHARD MAIER : "Skoda braucht dieses Wachstum"

Der Chef der tschechischen VW-Tochter spricht über Verkaufserfolge, Produktionsengpässe sowie die Pläne für ein neues Werk. Und er beantwortet die Frage, warum Skoda in Indien produziert - und nicht in den USA.

Eigent lich hat die tschechische VW-Tochter Skoda ihren Hauptsitz in Mladá Boleslav, einer kleinen Industriestadt nordöstlich von Prag. Der größte Industriekonzern (...)

weiterlesen

LEITARTIKEL : Auch Bits und Bytes brauchen Zeit

Aus den Problemen der Lufthansa lassen sich vier Lehren für den digitalen Umbau von Firmen ziehen, meint Jens Koenen.

Frustrierte Passagiere, Dinge, die bisher funktionierten und plötzlich nicht mehr: Die Digitalisierung bei Lufthansa sorgt zurzeit für Frust - bei Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen. Der eine oder andere in der Branche wird das vielleicht (...)

weiterlesen

DURCHSUCHUNGEN : Porsche-Führung im Zwielicht

Die Staatsanwaltschaft durchsucht Porsche. Es geht um den Verdacht auf Untreue und steuerliche Unregelmäßigkeiten.

Der Sonntag war noch ein guter Tag für Uwe Hück. Bei den Kommunalwahlen in Pforzheim konnte der Neupolitiker auf Anhieb die meisten Stimmen auf sich vereinen. Nur zwei Tage später steht Hück, obwohl selbst nicht beschuldigt, im Mittelpunkt eines (...)

weiterlesen

BETRIEBSRÄTE : Diffuse Regeln

Der Fall Porsche zeigt: Die Vergütung von Betriebsräten bleibt eine Gratwanderung, sagt Bert Fröndhoff.

Im VW-Konzern kennt man das Thema zur Genüge: Schon vor zwei Jahren ging es dort um die Frage, wie viel ein Betriebsrat eigentlich verdienen darf und ob dabei nicht die Schwelle der Begünstigung überschritten wird. Der Fall der Vergütung (...)

weiterlesen

ANLAGESTRATEGIE : Gewinn mit Innovationen

Die Singularity Group sucht mit einem speziellen Ansatz nach Werten.

Evelyne Pflugi beschäftigt sich mit der Welt von morgen. Die Mitgründerin der Singularity Group im Schweizerischen Zug sucht für ihre Fondsgesellschaft jenseits der gängigen Tech-Titel nach Aktien, die von echten Innovationen profitieren. Dabei hilft ihr, dass sie einen Master in Biochemie, Biotechnologie und (...)

weiterlesen

Attacke auf Volkswagen

Fiat Chrysler und Renault planen einen Zusammenschluss. Daraus könnte ein Autoriese werden, der am Ende sogar den aktuellen Marktführer aus Wolfsburg unter Druck setzen könnte.

Die Gerüchte sind schon sehr lange auf dem Markt. Erst war General Motors als möglicher Partner im Gespräch, dann war sogar einmal von Volkswagen die Rede. Weil Fiat (...)

weiterlesen

UNIPER : Bärendienst

Am Streit mit Großaktionär Fortum tragen viele Parteien Schuld. Die Leidtragenden sind die Mitarbeiter, mahnt Jürgen Flauger.

Beim Stromproduzenten Uniper herrscht ein beispielloses Führungschaos. Seit bald einem Jahr ist der finnische Energiekonzern Fortum am deutschen Konkurrenten beteiligt - und zwar mit fast der Hälfte. Noch immer haben beide Seiten aber keine gemeinsame Basis (...)

weiterlesen
Top