Handelsblatt News

PERSONAL-SOFTWARE : Mit IT auf Tuchfühlung

Weniger Kündigungen kurz nach Dienstantritt und eine höhere Produktivität von Anfang an - diese Ziele wollen die Anbieter von Onboarding-Software verbinden. Als "Onboarding" verstehen Personaler das Einführen eines Mitarbeiters in seinen neuen Arbeitsbereich. Informationstechnologie (IT) kann dabei helfen, etliche Softwareanbieter stehen bereit - Spezialisten ebenso wie Hersteller, die klassische HR-Software um Funktionen für die (...)

weiterlesen

HEINRICH DEICHMANN : Hausaufgaben erledigt

Der Schuh-Unternehmer behauptet sich online wie offline. Nun kauft er einen US-Filialisten zu - die größte Investition seit der Gründung.

Während sich viele Unternehmen gerade darum mühen, neben den Profiten noch einen anderen Sinn in ihrem unternehmerischen Handeln zu suchen, kann sich Heinrich Deichmann entspannt zurücklehnen. Sein 2014 verstorbener Vater Heinz-Horst, der das (...)

weiterlesen

BERUFSEINSTIEG : Willkommen an Bord

Unternehmen sichern sich mit individuellen Wohlfühlprogrammen die Loyalität neuer Mitarbeiter.

Schon vor dem ersten Arbeitstag beim Berliner Spielesoftware-Hersteller Wooga fühlte sich Helene List gut aufgenommen. Direkt nach dem erfolgreichen Bewerbungsgespräch im Oktober letzten Jahres bekam die 30-jährige Game-Artistin ein Merchandise-Paket mit Schlüsselanhängern, T-Shirt und einem Turnbeutel von ihrem neuen Arbeitgeber. Bis zum Arbeitsstart (...)

weiterlesen

SVEN SCHNEIDER : Von Linde zu Infineon

Der Chiphersteller hat nach längerer Suche einen neuen Finanzchef gefunden. Der Vorstand bleibt damit komplett männlich.

Über Schaltkreise wird Sven Schneider, 52, vermutlich erst einmal nicht diskutieren, wenn er Anfang Mai in den Vorstand des Halbleiterherstellers Infineon eintritt. Muss der promovierte Staatswissenschaftler aber auch nicht unbedingt, denn er ist künftig für die Finanzen (...)

weiterlesen

Komm rauf, Mann!

Erfolg Frauenquote? Irrtum. Die wahre Macht der Aufsichtsräte liegt in den Besetzungsausschüssen - und dort sind die Männer oft noch unter sich.

Di eAufsichtsrätin ist wütend. Und zwar mächtig. Ein neuer Vorstand soll bestellt werden, und wieder hat der Aufsichtsratsvorsitzende im Ausschuss den Suchauftrag für den Headhunter mit seinen Gefolgsmännern ausgearbeitet. Entsprechend gleichförmig (...)

weiterlesen

PRÜFERS KOLUMNE : Moschus für alle

Tillmann Prüfer hält Gender-Pricing für die subtilste Form der Benachteiligung. Warum soll eine Ware für Frauen sein, nur weil "Lady" darauf steht oder weil sie in Rosa ist? Und warum müssen Männer denn auf Metallic und Schwarz stehen?

Eine subtile Form der Benachteiligung von Frauen ist das Gender-Pricing. Das bedeutet, dass eine Ware (...)

weiterlesen

AUGUST OETKER UND RUDOLF LOUIS SCHWEIZER : Ende einer Ära

Der Oetker-Patriarch erreicht am Sonntag die interne Altersgrenze von 75 Jahren. Jahrelang stritt er sich mit seinen jüngeren Halbgeschwistern. Nun könnte sein Nachfolger als Beiratschef die emotionalen Familienkonflikte entschärfen.

Dieser Sonntag wird für August Oetker ein einschneidender Tag: Der leidenschaftliche Unternehmer wird 75 Jahre alt. Damit muss er laut Satzung der Oetker-Gruppe in (...)

weiterlesen

ARBEITGEBERMARKE : Neue Transparenz

Botschafter statt Broschüren: Für einen starken Auftritt vertrauen Chefs auf ihr Team.

Wenn die IT-Beratung Finanz-Informatik Solution Plus (FI-SP) auf Messen um Nachwuchs wirbt, hängen ganz spezielle Poster im Hintergrund: Sie zeigen die Gesichter der eigenen Leute. Mitarbeiter statt Models: Seit 2017 steht das Konzept, um authentisch für eine Karriere bei den Beratern (...)

weiterlesen
Top