Handelsblatt News

RAKESH KAPOOR : Reckitt Benckiser braucht neuen Chef

Nach fast acht Jahren an der Spitze muss der Inder gehen. Zuletzt verfolgte ihn eine Pechsträhne.

Der britische Konsumgüterhersteller Reckitt Benckiser sucht einen Nachfolger für seinen Chef Rakesh Kapoor. Der 60-Jährige hatte zuletzt glücklos agiert. Der für das Jahresende angekündigte Wechsel könnte neuen Schwung bringen, da Kapoor inzwischen seit drei Jahrzehnten bei dem (...)

weiterlesen

MARTIN KRENGEL : Der Mutmacher

Zweimal hat der Wepa-Chef alles riskiert und beide Male gewonnen. Den Mut dazu hat ihm immer die Familie gegeben. Der Zusammenhalt der Unternehmerfamilie sucht seinesgleichen im deutschen Mittelstand.

Martin Krengel ist ein begabter Fußballtorwart. Preußen Münster will ihn verpflichten. Zu der Zeit, Anfang der 1980er-Jahre, ist er gerade mit seinem Jurastudium in Münster (...)

weiterlesen

Eigene Wege gehen

Berlin braucht nicht nur eine KI-Strategie, sondern vor allem eine Datenstrategie, meinen Stefan Heumann und Nicola Jentzsch.

Die Bundesregierung hat auf dem Digitalgipfel im Dezember ihre Strategie für Künstliche Intelligenz (KI) vorgestellt. Damit schließt Deutschland zu anderen europäischen Ländern wie Frankreich und Großbritannien auf, die ihre Strategien bereits vorgelegt haben. Allerdings herrscht weiterhin (...)

weiterlesen

Mehr Engagement für Europa

Die Machtpolitik der USA und Chinas zwingt Europa, enger zusammenzurücken. Auch die Wirtschaft ist gefordert, meint Julie Linn Teigland.

Das Jahr 2019 wird das entscheidende Jahr für den Zusammenhalt Europas. Die Debatte um den Brexit hat bei vielen den Wert des gemeinsamen Markts und der politischen Union in den Vordergrund gerückt. Daraus kann (...)

weiterlesen

MARTIN HUBER : Prototyp eines Tüftlers

Im Rahmen eines Wettbewerbs hat der Erfinder für die Haniel-Tochter ELG einen Lösungsweg zum Schrottsortieren erdacht.

Martin Huber, 29, ist das was man einen Macher nennt. Bei der letzten Runde des Gründerwettbewerbs "Beyond Conventions" habe er als Einziger "gleich einen Prototyp mitgebracht, nicht nur Papierkonzepte", erinnert sich Jurymitglied Florian Kriependorf, der Geschäftsführer der (...)

weiterlesen

INNOVATIONSERHEBUNG : Kreativen Unternehmen fehlt Personal

2017 haben Deutschlands Unternehmen so viel wie nie in Innovationen investiert, meldet das ZEW. Seither geht die Dynamik wieder zurück.

Deutschlands innovative Unternehmen haben 2017 zu einem Höhenflug angesetzt: Die Ausgaben für Innovationen stiegen auf einen neuen Rekordwert von 167 Milliarden Euro. Das zeigt die jüngste Innovationserhebung des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), (...)

weiterlesen

BART BECHT : Plötzliches Ruhebedürfnis

Der Spitzeninvestor der Milliardärsfamilie Reimann geht überraschend in Rente. Bei seiner JAB-Holding läuft es nicht rund.

Noch vor einem Jahr schien Bart Becht vom Ruhestand noch weit entfernt. Auf die Frage, was ihn antreibe, sagte er in einem Handelsblatt-Interview: "Ich könnte ebenso Golf spielen gehen. Doch das wäre ziemlich langweilig nach einiger Zeit. (...)

weiterlesen

PASCAL SORIOT : Manager-Exodus bei Astra-Zeneca

Der Chef des britischen Pharmaunternehmens verliert eine weitere Spitzenkraft.

Für Astra-Zeneca-Chef Pascal Soriot werden Abgänge aus seinem Management-Team langsam zur Gewohnheit. Bei dem britischen Arzneimittelkonzern ist schon wieder eine Stelle frei geworden: Medizin-Vorstand und Entwicklungschef Sean Bohen hat seinen Abschied angekündigt. Vor ihm waren bereits mehrere andere Topmanager wie Portfoliostrategie-Chef Mark Mallon gegangen. (...)

weiterlesen
Top